NASEN-ÄSTHETIK | NASENKORREKTUR

Nasen-Ästhetik / Nasenkorrektur

Rhinoplastik

Operationsdauer                          1-2 Stunden

Narkoseart                                    Örtliche Betäubung / Vollnarkose – abhängig vom Ausmaß der Operation

Anzahl an Behandlungen            Eine

Resultat                                          Dauerhaft

 

Das Gesicht steht für eines der wichtigsten Merkmale weiblicher Schönheit – es ist ein Zeichen für Attraktivität und Begehren. Viele Frauen sind nicht immer zufrieden mit der Form oder Größe ihrer Nase. Heute steht diesen Frauen eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung. Darunter zählt auch die Nasenchirurgie.

Nasenkorrektur ist eine der häufigsten Schönheitsoperationen, wenngleich auch eine der kompliziertesten. Gründe für eine Nasenoperation können ästhetischer Art sein, wenn Nasenrücken zu begradigen sind, die Nasenspitze oder die Spannweite der Nasenlöcher korrigiert werden sollen. Jedoch dient die Nasenoperation auch rekonstruktiven Zwecken im Falle z.B. eines Geburtsfehlers , nach Unfällen  oder kann bei Atemproblemen für Erleichterung sorgen.

Die Nase ist das periphere Geruchsorgan. Die Nasenchirurgie -Rhinoplastik- Nasenkorrektur, ist eine sehr individuell auf den einzelnen Patienten angepasste Operation, und dient dazu, die Nase zu formen oder umzuformen. Je nach gewünschtem Ergebnis kann die Nasenkorrektur das Aussehen sowie die Proportionen Ihrer Nase verbessern. Ihr Gesicht wirkt harmonischer, was wiederum Ihr Selbstvertrauen stärkt.  

Während die Form der Nase normalerweise auf die erbliche Veranlagung zurück zu führen ist, kann deren Aussehen durch Verletzungen oder vorherige Operationen nachträglich beeinträchtigt worden sein.

Gründe für die Rhinoplastik können sein:

  • Die Breite des Nasenrückens

  • Die Größe der Nase

  • Die Form der Nasenspitze, die entweder zu groß, bauchig, hängend oder nach oben gerichtet ist

  • Die Form des Nasenrückens

  • Die Spannweite der Nasenlöcher, die entweder zu breit, zu groß oder nach oben gerichtet sind

  • Der Winkel zwischen Nase und Oberlippe

  • Geburtsschäden

  • Probleme der oberen Atemwege

  • Ändern des Winkels zwischen Nase und Oberlippe

  • Verbesserung des Aussehens und damit

  • Verbesserung der Selbstachtung

  • Verbesserung des Selbstvertrauens

 

Die geeignetsten Patienten für eine Rhinoplastik sind diejenigen, die nach gesunden Zielen streben, nach Verbesserung, jedoch nicht nach Perfektion Ihres Aussehens. Sie sollten in guter geistiger als auch psychischer Verfassung sein und vorzugsweise nicht rauchen. Die Erwartungen an die Operation sollten realistisch sein. Im Hinblick auf das Alter des Patienten, muss festgehalten werden, dass die Chirurgen keine Operationen an Teenagern durchführen, die ihr Wachstum noch nicht abgeschlossen haben. Das heißt bei Mädchen, nicht unter 14-15 Jahren. Bei Jungen ist es noch ein wenig später. Gerade bei Jugendlichen ist es von großer Bedeutung herauszustellen, wie deren soziale und emotionale Einstellung ist. Es sollte festgestellt werden, ob die Operation wirklich ihren eigenen Wünschen entstammt oder ob sie nur der Meinung anderer, wie z.B. den Eltern, entsprechen wollen.

Die Nasenchirurgie kann dazu dienen, um den Luftstrom und die Atmung zu verbessern. Maßnahmen können sein, die Atemwege zu verlegen, oder die Nasenscheidewand (Haut zwischen den Nasenlöchern) zu korrigieren oder die nasale Struktur anzupassen und besser auszurichten, was der häufigste Grund für eine Beeinträchtigung der Atmung ist.  

Planung

Vorabbesuch: Der Chirurg wird während des Patientengespräches versuchen, Ihre körperlich-mentale Gesundheit zu überprüfen sowie Ihre Verfassung unter medizinischem Gesichtspunkt. Um das beste Ergebnis zu erzielen, sollten Sie bei diesem Gespräch ehrlich auf die Fragen des Chirurgen antworten. Wurden Sie schon einmal operiert, nehmen Sie eventuell Medikamente ein oder entsprechende Mittel auf Kräuterbasis, Nahrungsergänzungsmittel wie Vitaminpräparate oder andere Mittel, rauchen Sie. Bitte sprechen Sie deutlich Ihre Erwartungen und Ziele an. Der Chirurg ist dafür da, Sie anzuweisen, Sie zu beraten und Ihnen den Ablauf der Operation genauestens zu erklären. Auch wird er u. U. mögliche Alternativen ansprechen, die unter Berücksichtigung Ihrer Erwartungen noch besser Ergebnisse erzielen. Er wird Sie auch über Risiken und Grenzen des Machbaren  unterrichten, genauso wie über die Nachbehandlung und Nachsorge.

 

Die Operation

Es gibt zwei Arten formender Techniken: Die offene und die geschlossene Rhinoplastik. Die offene Rhinoplastik bedeutet, dass bei der Nasenkorrektur einige oder alle Einschnitte außerhalb der Nase gemacht werden. Die geschlossene Rhinoplastik bedeutet, dass alle Einschnitte innerhalb der Nase durchgeführt werden. Der Chirurg wird unter Berücksichtigung aller medizinischen Gesichtspunkte entscheiden, welche Methode für den jeweiligen Patienten am geeignetsten und anzuwenden ist.

Während der Operation erfolgen die Einschnitte entweder innerhalb der Nase  - beim geschlossenen Verfahren oder – im Falle des offenen Verfahrens –  erfolgt ein Schnitt oberhalb der Colummella (der schmale Gewebestreifen, der die Naselöcher trennt). Durch diese Einschnitte kann das weiche Gewebe, das die Nase bedeckt, angehoben werden. Dadurch entsteht für den Chirurgen ein Zugang, um die Struktur der Nase umformen zu können. Die Nase wird von ihrem Stützgewebe an Knochen und Knorpel getrennt. Abhängig vom gewünschten Ergebnis, wird der Chirurg dann Knochengewebe entfernen, um z.B. einen Nasenhöcker zu reduzieren und somit einen geraden oder auch schmaleren Nasenrücken zu erzielen. Wenn die Nasenspitze operativ korrigiert wird, kann der Chirurg etwas Knorpelgewebe entfernen und kleine Bereiche der Nase ebenso wegnehmen, um die Nasenlöcher näher zusammen zu bringen. Durch das Beschneiden der Nasenscheidewand oder Columella (die Haut, die die beiden Nasenlöcher voneinander trennt) kann der Winkel der Nase verändert werden. Wenn die Operation abgeschlossen ist, wird die Nase mit einer Schiene versehen (getaped), damit Knochen und Knorpelgewebe in der richtigen Form zusammenwachsen und heilen können.

Nach der Operation / Heilungsprozess

In den ersten Tagen nach der Operation wird der Bereich um die Nase angeschwollen sein und Blutergüsse sind möglich. Doch diese Reaktionen klingen wieder ab. Ihr Gesicht wird sich aufgedunsen anfühlen, Ihre Nase kann schmerzen und auch dumpfe Kopfschmerzen können auftreten. Sie sollten ein paar Tage Bettruhe einplanen, bei der Ihr Kopf in der ersten Zeit aufrecht positioniert ist. Durch Anwendung kalter Kompressen in den ersten Tagen lassen sich Schwellungen mindern und besser ertragen. Die meisten Schwellungen und Blutergüsse sollten innerhalb von 2 Wochen verschwinden. Kleine Blutungen während der ersten Tage sind durchaus üblich. Auch das Empfinden einer Art Gedrücktheit in den ersten Tagen ist normal. Ihr Chirurg wird Ihnen wahrscheinlich anraten, in der ersten Woche nicht durch die Nase zu atmen, da in dieser Zeit das Gewebe heilt und besonders empfindlich ist. Wenn Sie eine Nasentamponade haben, wird diese nach wenigen Tagen entfernt.  

Nach einer Woche, gelegentlich auch nach zwei Wochen, werden alle Verbände, Schienen und Nähte entfernt.

Brillenträger sollten in der ersten Zeit Kontaktlinsen tragen oder aber Stirn bzw. Wangen als Auflage nutzen.

Für 2-3 Wochen sollte jede Art anstrengender Tätigkeit vermieden werden (Joggen, Schwimmen, Dehnungen, Sex, jede Aktivität, die den Blutdruck erhöht). Auch sollte die Nase nicht gerieben oder gestoßen werden, noch sollte sie in den ersten 8 Wochen einem Sonnenbrand ausgesetzt sein. Beim Waschen Ihres Gesichts oder der Haare sollten Sie behutsam vorgehen. Kosmetik und Make - up kann nach etwa 10 Tagen aufgetragen werden. Patienten können nach ca. einer Woche wieder Ihrer Arbeit nachgehen, sofern diese im Sitzen ausgeübt werden kann.

Bei einer Rhinoplastik gibt es keine sichtbaren Narben, außer im Falle der Verengung geweiteter Nasenlöcher. Doch auch diese Narben verschwinden vollständig nach ein paar Monaten.  

In den Tagen nach der Operation kann das Gesicht verquollen wirken. Schwellungen treten vor allem am Morgen verstärkt auf. In diesem Zustand wird oft das Endresultat vergessen und Patienten fühlen sich mitunter depressiv. Dies ist völlig normal und verständlich – und geht vorüber, wenn sich der Zustand  Tag für Tag  verbessert, Schwellungen zurück gehen und allmählich  die neue Form der Nase sichtbarer wird. Nach ein bis zwei Wochen wird man nicht mehr erkennen können, dass Sie sich einer Operation unterzogen haben. Es kann bis zu einem Jahr dauern, bis sich das endgültige Ergebnis Ihrer Nasenoperation eingestellt hat.

 

Wenn Sie nach einer Operation suchen, die Ihre Gesichtsproportionen verbessert und verfeinert,  dann ist die Rhinoplastik die Antwort darauf. Die meisten Patienten sind überglücklich mit dem Endresultat.

NOSE SURGERY RHINOPLASTY IN TURKEY

What rhinoplasty can treat

  • Nose size in relation to facial balance

  • Nose width at the bridge or in the size and position of the nostrils

  • Nose profile with visible humps or depressions on the bridge

  • Nasal tip that is enlarged or bulbous, drooping, upturned or hooked

  • Nostrils that are large, wide or upturned

  • Nasal asymmetry

Rhinoplasty to correct a deviated septum

Nose surgery that's done to improve an obstructed airway requires careful evaluation of the nasal structure as it relates to airflow and breathing.

Correction of a deviated septum, one of the most common causes of breathing impairment, is achieved by adjusting the nasal structure to produce better alignment.

NOSE SURGERY RHINOPLASTY IN TURKEY
nose-job-burun-estetigi-before-after-7.j

Schönheitschirurg, ASPS, ISAPS
Antalya, TURKEI

Op Dr Gökhan Özerdem

PLASTIC COSMETIC SURGERY TURKEY CONTACT

+90 538 619 16 19

(LEA BERGER) 

Bitte kontaktieren Sie unsere Patientenkoordinatorin über WhatsApp .
Senden Sie Ihre aktuellen Fotos zur Beurteilung durch unseren Chirurgen(Front- und Seitenaufnahmen)

  • Siyah Facebook Simge
  • Siyah Instagram Simge
  • Siyah YouTube Simgesi
  • Siyah Heyecan Simge
  • Siyah LinkedIn Simge